Vertragsmuster hochzeitsfotografie

Dieses Monster einer Klausel findet sich in den meisten Hochzeitsfotografie-Verträgen. Trotz seiner einschüchternden Wortanzahl beschreibt es eine einfache Idee: die maximale rechtliche Verantwortung, die Sie bereit sind, als Teil Ihrer Hochzeitsfotografie arbeit zu akzeptieren. Zum Beispiel, was sollte die Grenze Ihrer finanziellen Verpflichtung für Ihre Kunden unter den folgenden Umständen sein: Sie sind in eine schwere Autokollision auf dem Weg zur Hochzeit verwickelt und können nicht durchführen (und kann keinen Ersatz beschwören); Ihr Gerät leidet an einem mechanischen Defekt, und Sie können den Rest des Ereignisses nicht erfassen; auf dem Heimweg werden Ihre Geräte und Speicherkarten aus Ihrem Auto gestohlen, während Sie in der Tankstelle bezahlen. Je nach Situation und Ausmaß des Verlustes liegt die praktische Antwort irgendwo zwischen (aber nicht) nichts und den Gesamtkosten der Gegenleistung, d. h. den Gebühren, die Sie bezahlt haben. Da die Klausel die Haftungsbeschränkung beschreibt, arbeitet die Sprache daran, die Obergrenzen festzulegen. Im Allgemeinen reicht eine Beschränkung der Haftung aus, um die meisten Umstände abzudecken; Trotzdem empfehle ich die Aufnahme einer Sprache, die speziell auf die Vorstellung abzielt und annulliert, dass eine Hochzeit auf Ihre Kosten neu erstellt, neu inszeniert, wiederholt und neu geschossen wird. Obwohl ein eng formulierter Hochzeitsfotografie-Vertrag niemanden daran hindern kann, Sie zu verklagen, kann es helfen, die Sorge zu zerstreuen, die eine solche Situation mit sich bringen würde. Wenn Sie jedoch den Hochzeitsfotografievertrag wegen Krankheit, Verletzung oder anderen größeren Notfällen kündigen müssen, können Sie im Vertrag festlegen, dass Sie die Aufbewahrungsgebühr an den Kunden zurückgeben, aber keine zusätzliche Haftung haben. Dies ist ein Thema, das nicht oft in Hochzeit Fotografie Verträge Proben angesprochen wird.

In der Tat, es wird überhaupt nicht sehr offen diskutiert. Die Realität ist, dass sexuelle Belästigung in der Hochzeitsbranche sehr real ist, häufiger als die meisten erkennen, und es kann Fotografen aller Geschlechter passieren. Der kurze Hochzeitsfotografie-Vertrag enthält alle wichtigen Punkte im Zusammenhang mit der Arbeit des Hochzeitsfotografen, die ausreichen werden, um unangenehme Momente und Missverständnisse zu verhindern. Wie der Name schon sagt, ist dieser Kontakt eine gekürzte Version des allgemeinen Fotografievertrages und eignet sich für Situationen, die keine große Anzahl von Gegenständen erfordern. Laden Sie einen kostenlosen Hochzeitsfotografie-Vertrag in PDF oder DOC schnell und ohne zusätzliche Zahlung herunter. Die Modellfreigabe wird von zwei Parteien (der fotografierten Person und dem Fotografen) in Anwesenheit eines Zeugen unterzeichnet, der die Vertragsunterzeichnung bestätigt. Der Hochzeitsfotograf und die Kunden müssen in last-minute-Änderungen, Änderungen in allen Fragen im Zusammenhang mit Hochzeitsfotografie-bezogenen Anliegen eine konstante und sofortige Kommunikation untereinander pflegen. Für den Fall, dass die Hochzeit abgesagt wird, wird die Hochzeitsfotografengebühr für die tatsächliche Zeit, die der Hochzeitsfotograf den Kunden und der Hochzeit gewidmet hat, als verdient angesehen.