2

“2 On” ist ein Lied der US-amerikanischen Singer-Songwriterin Tinashe für ihr Debütalbum Aquarius (2014). Das Lied mit einer Rap-Strophe des amerikanischen Rappers SchoolBoy Q wurde von Tinashe, Schoolboy Q, Bobby Brackins, DJ Mustard, Jon Redwine und Marley Waters geschrieben. Es enthält eine Interpolation der 2005 Single “We Be Burnin`” des jamaikanischen Aufnahmekünstlers Sean Paul, was dazu führte, dass cezar Cunningham, Sean Paul, Steven Marsden, Delano Thomas, Michael Jarrett und Craig Serani Marsh geschrieben wurden. “2 On” wurde am 21. Januar 2014 als Tinashes kommerzielle Debütsingle von Aquarius veröffentlicht[1] und am 18. März 2014 an den rhythmischen zeitgenössischen und urbanen Radio in den USA geschickt. Das begleitende Musikvideo für den Track wurde von Hannah Lux Davis inszeniert und am 24. März 2014 veröffentlicht, wobei Tinashe in verschiedenen Szenen tanzte. Um den Song weiter zu promoten, gab Tinashe verschiedene Live-Auftritte, darunter das SXSW Festival, das Power 106 LA Konzert, Capital Xtra, Rinse FM, V100.7/Milwaukee es Family Affair und The Wendy Williams Show. Der kanadische Rapper Drake veröffentlichte eine inoffizielle Nacharbeit des Songs auf seinem SoundCloud-Account; Das Lied bestand aus zwei Teilen, der neuen Version von “2 On” und “Thotful”. Ein offizieller spanischer Remix mit Reggaeton-Sänger Randy wurde am 18. November 2014 veröffentlicht und später auf seinem Mixtape Under Doxis veröffentlicht. Nach seiner Veröffentlichung erreichte der Song Platz 24 der Billboard Hot 100, Platz 53 der UK Singles Charts und blieb vier Wochen lang auf Platz eins der Billboard Rhythmic Charts.

Bis zum 8. August 2014 hat “2 On” 473.000 Downloads in den USA verkauft. [4] Am 24. November 2014 wurde der Song von RIAA mit Platin für den Verkauf von 1.000.000 Exemplaren ausgezeichnet. [Zitat erforderlich] J. Leeds von der Online-Publikation Idolator lobte die Produktion des Songs, die ihn als “Club-Thumper” bezeichnete, und verglich die Musikvideochoreographie mit Britney Spears und Janet Jackson[14] Tom Breihan von Stereogum kommentierte das Rückwurf-Feeling aus dem Track mit den Worten: “2 On stellt einige der Tropen der späten 90er/frühen Teenpop/R&B-Crossover-Ära nach, aber es tut es innerhalb von Zitaten” und auch den Vergleich des Videos mit einer Aaliyah-Atmosphäre darauf. [15] Gotty, ein Autor für The Smoking Section, kommentierte, dass “ich Rollerskate machen wollte. Vielleicht nicht so rhythmisch und poliert wie Tip und sie in ATL, aber ich könnte auf jeden Fall die Eisbahn treffen, ein wenig bop tun, sobald ich etwas Geschwindigkeit bekomme und die Ecken schneiden.” Gotty lobte auch die Produktion von DJ Mustard und schrieb: “Es ist nicht unbedingt das, was wir als seinen signaturen Sound erwarten, und das ist eine gute Sache hier.” [16] Pitchfork nannte “2 On” als einen der 200 besten Songs des Jahrzehnts und lobte den Track als “Breitbild und aufwendig geformt:” Seine curling, hochtonige Bassline scheint zu wirbeln und zu läuten, und seine absteigende Rolle der Pizzicato Synth-Drums sind so ohrfeigend, dass sie mit der stimmlichen, wunderschönen Melodie konkurrieren.